Spike

Spike ist ein 6 jähriger Pinscher, der über einige Umwege zu uns kam. Ursprünglich lebte er bei einer Familie mit Kindern wo er unter anderem zur „Zucht“ verwendet wurde. Erziehung war wohl eher zweitrangig (Laut Erzählungen gab es bei Ungehorsam eher mal einen Tritt). Als Spike nun anfing, ab und an zu schnappen, sollte er seine Familie verlassen. Zuerst wollte sich ihm eine Nachbarin annehmen, welche aber mit seinem typischen Pinscher Temperament etwas überfordert war.
Der kleine Mann ist trotz seiner Vergangenheit generell ein aufgeschlossenes Kerlchen, welches aber gelernt hat zu beißen, sollte ihm etwas gegen den Strich gehen. Wir sind dabei dies abzutrainieren (mit auch schon ganz gutem Erfolg). Wir suchen ein verantwortungsvolles neues Zuhause welches Spike nicht nur Liebe, sondern auch konsequente Regeln bieten kann und gewillt ist mit dem Hund zu trainieren. Mit anderen Hunden ist er im Großen und Ganzen gut verträglich. Wenn Kinder in der Familie sind, sollten diese nicht zu klein sein.
Spike wurde kastriert und nachgeimpft, was natürlich entsprechende Kosten verursacht hat. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich tierliebe Menschen an den Kastrationskosten (€ 150,00) und Impfkosten (€ 45,00) beteiligen würden.

Details zum Tier:

Name: Spike
Tierart: Hund
Geschlecht: männl.